Samstag, 6. August 2016

[Erster Eindruck] Ich lese "Perfekt ist Jetzt" von Tim Tharp

Hallo ihr Lieben,

wir ihr der stets aktuellen Sidebar rechts entnehmen könnt, lese ich gerade Perfekt ist Jetzt von Tim Tharp. Vor einiger Zeit (ist es schon ein oder zwei Jahre her?!) gab es einen ziemlichen Hype um dieses Buch und den Film, der endlich auf DVD mit deutschem Ton erschienen ist.

Ich muss zugeben, dass mich das Cover sehr geblendet hat - es ist wunderschön in der Ausgabe des Magellan-Verlags *-*
Vor ein paar Tagen habe ich nun begonnen, es zu lesen..................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................

Was soll ich sagen? Irgendwie werde ich mit der Geschichte nicht warm.
Es geht um Sutter (was zur Hölle ist das für ein Name?!), der im Grunde ein doch recht positiver Charakter ist. Seine Art zu denken spiegelt sich jedoch so gar nicht in seinen Handlungen wider. Er geht auf die High School, trinkt bereits morgens ein Sixpack Bier, fährt dann den ganzen Tag Auto und wacht am nächsten Morgen irgendwo im Nirgendwo auf. Seine Eltern sind geschieden und man hat das Gefühl, dass Sutter von niemandem richtig verstanden wird.

Das fasst im Grunde die ersten 90 Seiten zusammen und gerade habe ich keine große Lust, die Geschichte weiterzuverfolgen. Nun ist endlich Aimee aufgetaucht, sie laut Klappentext sein Leben durcheinanderbringen wird. Aber trotzdem treibt mich das auch nicht weiter an...

Habt ihr das Buch bereits gelesen und wie gefiel es euch?
Lohnt es sich nun überhaupt, das Buch weiterzulesen?

Kommentare:

  1. Ich kenne das Buch auch nicht. Ein Sixerpack Bier zum Frühstück, muss das sein?

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Mir sagt das Buch überhaupt nichts ... Aber ich Mageia recht geben, der Prota klingt schon etwas merkwürdig. Schätze, da muss ich wohl weitersuchen, wenn ich etwas möchte, dass mich ein bisschen abschalten lässt. Brauche aktuell einfach dringend etwas, mit dem ich den Kopf von meiner Uni-Arbeit zum Thema "Digital Humidity Sensor" freikriegen kann *seufz*.

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen